W-LAN mit Ubuntu 12.04 und dem Lenovo Thinkpad X121e

Ubuntu 12.04 läuft sehr gut auf dem Lenovo Thinkpad X121e. Nur der W-LAN Treiber läuft standardmäßig nicht.

Dies lässt sich sehr leicht korrigieren:

Im laufendem System einfach ein Terminal öffnen und mit folgendem Befehl ein Modul deaktivieren:

sudo modprobe -r acer_wmi

Jetzt sollte W-LAN bis zum nächsten Neustart funktionieren. Um eine permanente Funktion zu erreichen, muss das Modul in die Blacklist eingetragen werden. Also einfach die Datei mit einem beliebigen Editor öffnen und editieren, z.B.:

sudo gedit /etc/modeprobe.d/blacklist.conf

Und ans Ende das Modul eintragen:

blacklist acer_wmi

Nach dem Speichern ist auch nach einem Neustart das W-LAN aktiv.

Bitte beachte, dass ich die Anleitung für die W-LAN Karte mit dem Chipsatz rtl8188ce geschrieben habe. Durch den Befehl lspi in einem Terminalfenster lässt sich unter Network Controller der Chipsatz prüfen.

Gruß,
Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.